Veranstaltungen

„Inklusive Leerzeichen“: Präsentation der neuen Anthologie der Salzburger Autorengruppe
Startdatum und Zeit: Dienstag, 26. September 2017 20:00
Kategorie:
Erwachsene
Ort: Stadt:Bibliothek Panoramabar
Beschreibung:

Buchcover von Inklusive LeerzeichenLesungen und Musik

In beinahe regelmäßigen Abständen gibt die Salzburger Autorengruppe Anthologien mit Texten von Salzburger Autorinnen und Autoren heraus. Zum dreißigsten Geburtstag war das „Ohne Ablaufdatum“, ein Sammelband, der beinahe Kultstatus erlangte. Diese Mal haben die Schreibenden Beiträge zum Thema „Leerzeichen“ verfasst. Viel leicht geht genau dorthin eine wirkliche Sehnsucht in unserer Gesellschaft: In allen Bereichen werden wir mit Maximierung gequält, die in 01-Systemen definiert wird und in pekuniären Summenspielen endet. Weil die Literatur dagegen halten könnte, wird sie an allen Ecken von den Machenschaften der Finanzlobbies bedrängt. Nur das Anhalten optimierter Abläufe könnte uns zum Innehalten und zur Rückbesinnung auf Wesentliches bringen. Somit beginnt sich immer stärker eine Sehnsucht nach Leere und Zwischenräumen zu regen, die Platz für Wesentliches bieten.
Leerzeichen eröffnend lesen: Wolfgang Danzmayr, Brigitte T. Gangli, Christine Haidegger, Petra Herzgsell, Paul Jaeg, Katalin Jesch, Wolfgang Kauer, Barbara Keller, Ingeborg Kraschl, Eva Löchli, Rupprecht Mayer, Wolfgang Pullmann, Christopher Schmall, Brita Steinwendtner, Horst Weber, Christian Weingartner und Gerlinde Weinmüller.

Gegen das Vordergründige singen und spielen Simone Pergmann und Bernie Rothauer an. Moderiert wird die Präsentation von Christine Essl, Gerlinde Weinmüller, Peter Reutterer und Christopher Schmall.

Kooperation der Stadt:Bibliothek mit der Salzburger Autorengruppe.
Eintritt frei, Einlass ab 19:30 Uhr. Voranmeldung in der Stadt:Bibliothek, Tel. 0662 8072 2450, e-mail: stadtbibliothek@stadt-salzburg.at

Vielfältiges Angebot an Veranstaltungen


In der Stadt:Bibliothek finden während des ganzen Jahres zahlreiche Veranstaltungen statt.
Seit März 2014 gibt es auch in der Panoramabar einiges zu sehen.

Damit finden Lesungen, Buchpräsentationen und vieles mehr direkt in den Räumlichkeiten der Bibliothek, im Lesezimmer, im Veranstaltungraum im Kinderbereich und nun auch in der Panoramabar in schwindelnder Höhe statt.

Die Panaromabar ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek für jeden zugänglich.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wöchentliche Veranstaltungen

Dienstag und Donnerstag: Deutsch-Konversationskurs

Miteinander reden: Barrieren brechen - Deutsch sprechen

Das Integrationsbüro bietet wieder gemeinsam mit der Stadt:Bibliothek zweimal wöchentlich einen Deutsch-Konversationskurs an. Der Kurs ist kostenlos und wird von Fr. Dr. Helene Kobler und Herrn Hagenauer in bewährter Weise geleitet. Er hilft den Wortschatz zu erweitern und in Alltagsthemen mehr Sicherheit zu gewinnen. Der Kurs soll Spaß und Freude am „Deutsch sprechen“ vermitteln. Im Mittelpunkt stehen Themen des Alltags wie Einkaufen, Wohnen, Nachrichten, Gesundheit, …

Einstieg jederzeit möglich
Der Kurs ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung jederzeit besucht werden. Jede und jeder ist jederzeit herzlich willkommen!

Wann: jeden Dienstag und Donnerstag von 16 – 17 Uhr (ausgenommen Schulferien und Feiertage)
Wo: Stadt:Bibliothek Salzburg, Schumacherstraße 14, 3. Stock im Lesezimmer

Weitere Informationen: Integrationsbeauftragte der Stadt Salzburg

 

BiBer Bildungsberatung in der Stadt:Bibliothek

 

Sie können bei dem kostenlosen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten klären, die passende Aus-   und Weiterbildung finden und finanzielle Fördermittel erfragen. Damit sichern sie Ihre berufliche Zukunft.

Ein Gespräch hilft Ihnen:

  • wenn Sie in den Beruf (neu) einsteigen möchten
  •  eine andere Ausbildung brauchen (weil Sie den Beruf wechseln möchten)
  • einen Abschluss (z.B. Matura, Berufsreifeprüfung, verkürzte Lehre) nachmachen möchten, da Sie beruflich weiterkommen möchten 
  • Jobfindungsstrategien brauchen, weil Sie den Arbeitsplatz verloren oder verloren haben
  • Schulausbildungen oder Berufserfahrungen aus dem Heimatland mitbringen und diese in Österreich einsetzen möchten
  • Infos zu Fördermöglichkeiten brauchen, um Ihre Aus- und Weiterbildung zu finanzieren

Erfahren Sie mehr über die nächsten Termine:
www.biber.salzburg-at/beratungsstellen
Für ein persönliches Beratungsgespräch ersuchen wir um Voranmeldung:
Tel.: +43 662 872677 32
Mobil: +43 699 10203012