Veranstaltungen

Dr. Sepp Porta: Stress besiegen mit der Kraft der Pause. Buchpräsentation
Startdatum und Zeit: Mittwoch, 7. Februar 2018 20:00
Kategorie:
Erwachsene
Ort: Stadt:Bibliothek Panoramabar
Beschreibung:

Bild von Dr. Sepp Porta
Dauernde Anspannungen führen nicht nur zum psychisch bedingten Aufgeben - es sind auch durchaus merk- und greifbare Energiedefizite zu verzeichnen, die Körper und Zentralnervensystem systematisch schwächen und über diesen Weg Urteilsfähigkeit und Vorausplanung einschränken.

Das Buch von Universitätsprofessor Dr. Sepp Porta erklärt anhand neuer Forschungsergebnisse, warum beherrschbarer Stress nichts anderes ist als die erfolgreiche Vorbereitung des Organismus auf die nächste Belastung und somit von vornherein nicht negativ sein muss. Stress ist vielmehr wichtig und gehört zum Leben, allerdings können ständiger Stress und die damit verbundene Reizüberlastung zu Burnout führen.

Buchcover Stress besiegenin wichtiges Instrument zur Gegensteuerung sind richtig und klug eingesetzte Pausen. Was so einfach klingt, ist in unserer modernen Welt aber alles andere als selbstverständlich, und wir müssen oft genug wieder lernen, auf bestimmte Signale zu hören. Wie dies gelingt, zeigt dieser Ratgeber, und er klärt uns darüber auf, warum niemand so genau weiß, was genau nun Stress wirklich ist, was der Hormonspiegel, der Stoffwechsel und Schlacken mit ihm zu tun haben und wie wir am besten oder auch sehr schlecht mit ihm umgehen.

Univ.-Prof. Dr. Sepp Porta ist Leiter des mobilen Instituts für Angewandte Stressforschung in Judendorf-Straßengel und befasst sich seit vielen Jahren mit Methoden der Stressdiagnose. Sein Buch veröffentlichte er 2017 zusammen mit Michael Hlatky im Frühjahr 2017 im Verlagshaus der Ärzte.

Kooperation Stadt:Bibliothek Salzburg und Verlagshaus der Ärzte.
Eintritt frei! Anmeldung in der Stadt:Bibliothek, Tel. 0662 8072 2450,
e-mail: stadtbibliothek@stadt-salzburg.at

Vielfältiges Angebot an Veranstaltungen


In der Stadt:Bibliothek finden während des ganzen Jahres zahlreiche Veranstaltungen statt.
Seit März 2014 gibt es auch in der Panoramabar einiges zu sehen.

Damit finden Lesungen, Buchpräsentationen und vieles mehr direkt in den Räumlichkeiten der Bibliothek, im Lesezimmer, im Veranstaltungraum im Kinderbereich und nun auch in der Panoramabar in schwindelnder Höhe statt.

Die Panaromabar ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek für jeden zugänglich.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wöchentliche Veranstaltungen

Dienstag und Donnerstag: Deutsch-Konversationskurs

Miteinander reden: Barrieren brechen - Deutsch sprechen

Das Integrationsbüro bietet wieder gemeinsam mit der Stadt:Bibliothek zweimal wöchentlich einen Deutsch-Konversationskurs an. Der Kurs ist kostenlos und wird von Fr. Dr. Helene Kobler und Herrn Hagenauer in bewährter Weise geleitet. Er hilft den Wortschatz zu erweitern und in Alltagsthemen mehr Sicherheit zu gewinnen. Der Kurs soll Spaß und Freude am „Deutsch sprechen“ vermitteln. Im Mittelpunkt stehen Themen des Alltags wie Einkaufen, Wohnen, Nachrichten, Gesundheit, …

Einstieg jederzeit möglich
Der Kurs ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung jederzeit besucht werden. Jede und jeder ist jederzeit herzlich willkommen!

Wann: jeden Dienstag und Donnerstag von 16 – 17 Uhr (ausgenommen Schulferien und Feiertage)
Wo: Stadt:Bibliothek Salzburg, Schumacherstraße 14, 3. Stock im Lesezimmer

Weitere Informationen: Integrationsbeauftragte der Stadt Salzburg

 

BiBer Bildungsberatung in der Stadt:Bibliothek

 

Sie können bei dem kostenlosen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten klären, die passende Aus-   und Weiterbildung finden und finanzielle Fördermittel erfragen. Damit sichern sie Ihre berufliche Zukunft.

Ein Gespräch hilft Ihnen:

  • wenn Sie in den Beruf (neu) einsteigen möchten
  •  eine andere Ausbildung brauchen (weil Sie den Beruf wechseln möchten)
  • einen Abschluss (z.B. Matura, Berufsreifeprüfung, verkürzte Lehre) nachmachen möchten, da Sie beruflich weiterkommen möchten 
  • Jobfindungsstrategien brauchen, weil Sie den Arbeitsplatz verloren haben
  • Schulausbildungen oder Berufserfahrungen aus dem Heimatland mitbringen und diese in Österreich einsetzen möchten
  • Infos zu Fördermöglichkeiten brauchen, um Ihre Aus- und Weiterbildung zu finanzieren

Erfahren Sie mehr über die nächsten Termine:
www.biber.salzburg-at/beratungsstellen
Für ein persönliches Beratungsgespräch ersuchen wir um Voranmeldung:
Tel.: +43 662 8726770
Mobil: +43 699 10203012