X
  GO

Veranstaltungen in der Stadt:Bibliothek

Literaturfest Salzburg: Vom Alleinsein. Eine Matinee mit Daniel Schreiber und Marcus Coelen

Foto von Daniel Schreiber
Christian Werner

Samstag 21. Mai 2022

11:00 Uhr Stadt:Bibliothek Panoramabar

 

Daniel Schreibers enorm beachtetes Buch Allein bewegt sich zwischen dem Bedürfnis nach Rückzug und einer Sehnsucht nach Nähe in den zwischenmenschlichen Beziehungen. Wer wiederum einmal Maurice Blanchots kurzen literarischen Essay Wesentliche Einsamkeit gelesen hat, den begleitet die Lektüre seither. Inwiefern dieser philosophische Klassiker nun zu einem Vormittag unter dem Motto „Vom Alleinsein“ eine Ergänzung sein könnte, kann Marcus Coelen erläutern, dessen Neuübersetzung von Blanchots Text im Verlag Diaphanes erschienen ist.

 

Coelen, Psychoanalytiker in Paris und München, wird mit dem Autor und Journalisten u.a. darüber diskutieren, ob aus dem Alleinsein nicht sogar eine schöpferische Kraft entstehen kann. Moderieren wird die Matinee die Berliner Publizistin Shelly Kupferberg.

Daniel Schreiber, 1977 geboren, ist Autor der Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour (2007) sowie der hochgelobten und vielgelesenen Essays Nüchtern (2014) und Zuhause (2017). Er lebt in Berlin. Auf

Foto von Marcus Coelen
Edith Peterson

Instagram: @thedanielschreiber

Marcus Coelen lehrt Literatur und Literaturtheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Tel Aviv University.

 

Ab 9:30 Uhr bietet das Café Kowalski in der Panoramabar ein Literaturfrühstück in zwei Varianten zum Preis von Euro 5,80 (ohne Heißgetränk!) pro Person an:

GUSTOFRÜHSTÜCK (Schinken, Käse, Aufstrich, Butter, Marmelade, 2 Stück Gebäck)

ODER

Foto von shelley Kupferberg
Mika Ceron

VEGGIE-FRÜHSTÜCK (Hummus, Camembert, Butter, Vollkornbrot, Orangensaft)

 

Anmeldungen zum Frühstück bis Do., 19. Mai direkt im Café unter 0664 4564350 zu den Öffnungszeiten (Mo, Do, Fr 10-18, Di und Mi 15-19, Sa 10-15 Uhr); letzte Reservierung möglich für 10:15 Uhr!

ACHTUNG: kein regulärer Cafébetrieb an diesem Samstagvormittag! 

Anmeldung zur Veranstaltung selbst bitte ausnahmslos auf Ticketreservierung - Literaturfest Salzburg (literaturfest-salzburg.at).

Logo LiteraturfestEine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt:Bibliothek mit dem Literaturfest Salzburg.

Zweig am Nachmittag: Meisternovellen und Biografien von Stefan Zweig

Foto von Stefan Zweig
Stefan Zweig Zentrum

Seine Novellen und Biografien machten Stefan Zweig zu einem der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Vor allem die Bände Amok (1922) und Verwirrung der Gefühle (1927) wurden zu Bestsellern und begründeten seinen Weltruhm. Diese Texte zeichnen sich aus durch tragische Leidenschaften, ausweglose Liebe und dämonische Verstrickungen, die in den Abgrund führen. Darüber hinaus erzählt Zweig in seinen biographischen Studien das Leben bedeutender Frauen und Männer, die Geschichte geschrieben haben. Obwohl sie meistens höheren Mächten unterlegen sind und scheitern, stilisiert sie Stefan Zweig zu Heldinnen und Helden, die als Bewahrer menschlicher Werte einen moralischen Triumph feiern. 
In einer Kooperation der Stadt:Bibliothek mit dem Stefan Zweig Zentrum und dem Salzburger Landestheater präsentieren Schauspielerinnen und Schauspieler an sechs Nachmittagen ausgewählte Novellen und Biografien des großen Österreichers.


Nächste Termine:
 

Donnerstag, 28. April 2022 | 16.30 Uhr Stadt:Bibliothek Panoramabar:
Marco Dott | ERASMUS   
 

Donnerstag, 19. Mai 2022 |16.30 Uhr Stadt:Bibliothek Panoramabar:
Walter Sachers |  MARIA STUART  

Büste von Stefan Zweig
Stefan Zweig Zentrum




Dauer jeweils ca. 30 Minuten, Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig! 
Für den Besuch der Veranstaltungen gelten die aktuellen Covid-19-Bestimmungen.

BiBer Bildungsberatung in der Stadt:Bibliothek

Bildungsberatung in der Stadt:Bibliothek
BiBer Bildungsberatung

Sie können bei dem kostenlosen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten klären, die passende Aus-   und Weiterbildung finden und finanzielle Fördermittel erfragen. Damit sichern sie Ihre berufliche Zukunft.

Ein Gespräch hilft Ihnen:

  • wenn Sie in den Beruf (neu) einsteigen möchten
  •  eine andere Ausbildung brauchen (weil Sie den Beruf wechseln möchten)
  • einen Abschluss (z.B. Matura, Berufsreifeprüfung, verkürzte Lehre) nachmachen möchten, da Sie beruflich weiterkommen möchten 
  • Jobfindungsstrategien brauchen, weil Sie den Arbeitsplatz verloren haben
  • Schulausbildungen oder Berufserfahrungen aus dem Heimatland mitbringen und diese in Österreich einsetzen möchten
  • Infos zu Fördermöglichkeiten brauchen, um Ihre Aus- und Weiterbildung zu finanzieren
Logo BiBer Bildungsberatung
BiBer Bildungsberatung

Wann: Mittwoch von 16-19 Uhr (ausgenommen 22.12 - 7.1)
             Montag von 14-17 Uhr (nach telefonischer Vereinbarung)
Wo: Stadt:Bibliothek Salzburg, Schumacherstraße 14, 3. Stock im Lesezimmer

Erfahren Sie mehr über die nächsten Termine:
www.biber.salzburg-at/beratungsstellen
Für ein persönliches Beratungsgespräch ersuchen wir um Voranmeldung:
Tel.: +43 662 8726770
Mobil: +43 699 10203012

.